eMail | Kontakt | Impressum  

Aktuell

Geförderte Projekte


Über uns

Gremien

BotschafterInnen

Förderrichtlinien

Gründerdarlehen

Satzung

Kapital


Vegeterra unterstützen

Testament

Testamentzusatz

Bankverbindung


Home > Aktuell > Rundschreiben

Rundschreiben Vegeterra Aktuell

Vegeterra Aktuell
Ausgabe Nr.4 / Mai 2006

Einen schönen guten Tag,
die Stiftung VEGETERRA ist noch jung, aber bereits sehr aktiv! Darüber möchten wir Sie in diesem Rundschreiben informieren. Weiterhin finden Sie Informationen zur Geldanlagepolitik und zur Neugestaltung der Internet-seite www.vegeterra.de sowie einen Ausblick auf den Welt-Vegetarier-Kongress im Sommer 2008 in Dresden.


1. Aktivitäten der Stiftung

In diesem Jahr fördert die Stiftung die Vorlesungsreihe zu Tierrechten an der Universität Heidelberg mit zahlreichen internationalen Referent/innen, so wird u. a. Prof. Dr. Tom Regan aus den USA eine Vorlesung halten. Dieses von Student/innen organisierte Reihe hat das Ziel, an das Niveau der Diskussion in den angelsächsischen Ländern anzuknüpfen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.vorlesungen-tierrechte.de. Sollten Sie keinen Internetzugang haben, wenden Sie sich bitte bei Interesse an weiteren Informationen an unsere Geschäftsstelle.

Weiterhin wird durch die Stiftung das Konzert der VEBU-Regionalgruppe Lichtenfels mit mehreren vegetarischen/veganen Musikgruppen am 20. Mai in Nürnberg gefördert. Die Stiftung hält diesen neuen Weg, über die Musik besonders junge Leute für die vegetarische Lebensweise zu begeistern, für sehr unterstützenswert. Weitere Informationen finden Sie in Heft 2/2006 von „natürlich vegetarisch” oder können Sie bei der Leiterin der Regionalgruppe Lichtenfels, Ines Binder (Tel. 09571-72874, inesbinder79@aol.com) erhalten.

Im Rahmen der Silvestertagung 2005/2006 des VEBU wurde der erstmalig verliehene „Vegetarische Kinder- und Jugendpreis” (KIJU 2005) an die „Schüler für Tiere” aus Köln vergeben. Weitere Preisträger waren das Projekt „Natürlich leben im Harz”, das vegane Kinder- und Jugendprojekte durchführt, die BUND-Jugend für die vegetarische Verpflegung bei ihren Veranstaltungen, die Tierschutzgruppe „Arche Löhe” in Nürnberg für vegetarische Ernährungsprojekte in der Schule, die „deutsche reform-jugend” für die vegetarische und vegane Verköstigung bei ihren Veranstaltungen seit über 50 Jahren, die engagierte Mutter Petra Röwekamp aus Radevormwald für die Einführung vegetarischer Ernährung in der Cafeteria eines Gymnasiums und der vegetarische Kindergarten „Pusteblume” in Wiesloch.

Der mit insgesamt 5250,- € dotierte Preis wurde von der Dr. Baumann Cosmetic GmbH und der Dr. med. Henrich GmbH gestiftet. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Stifter an dieser Stelle!

Auf der Grünen Woche in Berlin erfolgte die Verleihung des „VEP 2006” (Vegetarischer Trendpreis), mit dem besonders innovative und geschmacklich überzeugende vegetarische Produkte ausgezeichnet werden. Preisträger in diesem Jahr ist die Firma Berief mit ihrem Produkt „SOJA FIT - Art Schinkenwurst”. Der „Vegetarische Trendpreis” wird von dem Internetmagazin vegetarisch-einkaufen.de, dem VEBU und der Stiftung VEGETERRA gemeinsam vergeben.

In Vorbereitung ist die Vergabe des Magnus Schwantje-Gedächtnispreises, der besonders historische Arbeiten zur vegetarischen Bewegung von Schülern und Studenten fördern will. Auf diese Weise soll die Auseinandersetzung mit der Geschichte und Tradition der vegetarischen Bewegung gefördert werden.


2. Geldanlagepolitik der Stiftung

Die Geldanlage des Stiftungskapitals erfolgt zu 100 % nach den Kriterien des nachhaltigen (ethischen) Investments. Dies ist auch in der Satzung als Selbstbindung ganz bewusst so festgelegt.

Für Sie als Zustifter/in hat dies den Vorteil, dass ihr Geld doppelt wirkt (was bei den meisten anderen Stiftungen nicht der Fall ist): Durch die Erträge werden vegetarische und vegane Projekte gefördert, gleichzeitig erfolgt eine Unterstützung ökologischer und sozialer Vorhaben durch die Kreditvergabe der Mittel bei der ethischen Bank. Das Stiftungskapital in Höhe von zur Zeit etwa 106.000,- € ist bei der Ethik-, der Umwelt- und der GLS-Bank angelegt.

Ganz besonders bedanken möchte sich der Vorstand der Stiftung bei allen Zustifter/innen, die im Rahmen der Silvestertagung des VEBU 2005/2006 in einer gemeinsamen Aktion das Stiftungskapital von knapp 80.000,- € auf nun weit über 100.000,- € erhöht haben. Auch an alle neu hinzugekommenen Zustifter/innen und Spender/innen geht unser ganz herzlicher Dank für die Förderung unserer Arbeit!


3. Neugestaltung der Internetseite www.vegeterra.de

Mit tatkräftiger Unterstützung unseres Webmasters Norbert Moch ist die Internetseite der Stiftung überarbeitet und ausgebaut worden, so dass Sie dort mehr Informationen zur Stiftungsarbeit vorfinden. Bitte besuchen sie doch einmal die Seite www.vegeterra.de!


4. Ausblick auf den Welt-Vegetarier-Kongress 2008 in Dresden

Vom 28. Juli bis 2. August 2008 findet in Dresden aus Anlass des 100. Jubiläums der Gründung der Internationalen Vegetarier Union (IVU) der Welt-Vegetarier-Kongress statt, da der erste Weltkongress der IVU 1908 ebenfalls in Dresden stattfand. Es werden über 500 Besucher/innen aus aller Welt erwartet. Ihnen wird eine umfangreiches und attraktives Programm geboten, so haben z. B. schon Dr. Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises aus Indien und Eugen Drewermann zugesagt. Nähere Informationen finden sie auf den Seiten www.ivu.org und www.vebu.de und sollen im Herbst auch in gedruckter Form vorliegen. Die Stiftung wird die Durchführung des Kongresse finanziell unterstützen.

Wenn es Ihnen möglich ist, freuen wir uns über eine „Extra-Spende” mit dem Stichwort „Kongress 2008”, da der finanzielle Aufwand für einen Kongress dieser Größenordnung sehr hoch sein wird. Spenden werden direkt für den angegebenen Zweck verwendet und gehen nicht in das Stiftungskapital ein.

Mit ganz herzlichem Dank für Ihre Begleitung und Unterstützung verbleiben
Jutta Aust, Thomas Schönberger und Georg Stöhr


PS: Wir würden uns freuen, sie bei dem „Vegetarischen Fest des Jahres” am 30. September in der Reformhaus Fachakademie in Oberursel zu sehen - dann wird die Stiftung übrigens schon 2 Jahre tätig sein!



Powerpointpräsentation:
Vegeterra Plakatserie

Vegeterra Rundbriefe:

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 17/ Juni 2013 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 16/ Nov. 2012 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 15/ April 2012 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 14/ Juni. 2011 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 13/ Dez. 2010 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 12/ Juni 2010 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 11/ Nov. 2009 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 10/ Juni 2009 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 9/ Nov. 2008 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 8/ Mai 2008 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 7/ Nov. 2007 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 6 / Juni 2007 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 5 / Sep. 2006 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 4 / Mai 2006 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 3 / Sept. 2005 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 2 / Feb. 2005 lesen

Vegeterra Aktuell
Ausgabe 1 / Juni 2004 lesen